Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

JCVD














Lieber Jean-Claude,

ich hoffe ich darf dich einfach Jean-Claude nennen, aber Monsieur Van Varenberg oder Monsieur Van Damme klingt so förmlich.

Vor kurzem habe ich deinen neuen Film gesehen, du weißt schon... den der genau so wie du heißt. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich gehofft habe, dich noch einmal auf der großen Leinwand zu sehen. Da war es mir sogar egal, dass er nur in französischer Sprache lief - und das will was heißen, wenn MIR das egal ist.

Wer hätte gedacht, dass du auf deine alten Tage einen deiner besten Filme drehst und du es (mindestens) noch einmal ins Kino schaffst? Gehofft haben wir Fans es immer. Aber leider lag das nie in unseren Händen, sondern in den Klauen, allein auf Profit bedachter Studiobosse.
Nur ein Flop und das war's. Alles was du vorher geleistet hast, ist auf einmal nicht mehr einen Rattenschiss wert. Immerhin hast du John Woo nach Hollywood geholt! Und wie dankt der Arsch es dir? Er lässt dich einfach fallen. Das ist nicht fair.

Dabei hast du so viele Menschen auf der ganzen Welt mit deinen Filmen glücklich gemacht. Wenn ich z. B. irgendwo auf einer Party bin, kann ich mich mit jedem männlichen Mitbürger über Bloodsport unterhalten. Den Film findet jeder Mann gut - JEDER! (Und falls doch nicht, ist er wahrscheinlich sowieso ein Arsch.) Bloodsport findet sogar meine Freundin geil. Und überhaupt hast du von allen Actionstars den größten Schnitt bei den Frauen. Da musst du dich höchstens mit Dolph messen. Allein das ist mehr, als die meisten von uns im Leben erreichen.

Doch du wolltest auch immer als Schauspieler anerkannt werden. Warum auch nicht? Du wusstest ja, dass du es kannst. Doch erst jetzt hast du es unter Beweis stellen können. Für die anderen warst du sowieso immer du nur ein hirnloses Muskelpaket. Der Affe, der brav seine Karate-Tricks vorführt. Eben "nur" ein Action-Star.

Doch ich denke die Filmwelt braucht Action-Stars. Zurzeit ist das leider ein Job, den Keiner machen will. Alle außer Milla Jovovich haben Angst in die riesige ominöse, unsichtbare Schublade gesteckt zu werden. Deswegen spielen sie nach 2 guten Actionfilmen einen Schwulen oder Krebskranken. Doch diese Filme interessieren mich eher wenig bis gar nicht. In dieser Welt bist du deswegen eine Konstante für mich und wenn du eines Tages stirbst werde ich traurig sein.
Ich glaube ich werde um dich trauern, wie sonst nur noch um meine Lieblinge Bruce Campbell, Michael Caine und Roger Moore. Bei Steven weiß ich ja, dass er wiedergeboren wird. Was ich damit sagen will? Naja, irgendwie bist du Familie. Wir halten zu dir Jean-Claude in guten, wie in schlechten Zeiten.
Wie sagen die Franzosen?

"Les vieux amis et les vieux écus sont les meilleurs" - Alte Freunde und alte Taler sind die besten!

Kai

Kommentare:

Junay hat gesagt…

Sehr ergreifend. ;)Ich fühle mit dir Bruder.

JCVD fand ich übrigens auch sehr gelungen. Nicht perfekt aber sehr gut.

Trash Commando 2000 hat gesagt…

Danke Mann. Das bedeutet mir viel.