Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Bei aktuellen Finanzkrisen und Unsicherheiten will jeder fleißige Arbeiter sein Geld sicher wissen. Was bietet sich da besser an, als die Norris Bank. Alle Filialen sind natürlich Terroristen- und Ganovensicher. In Geldnot ist jedoch Vorsicht geboten, statt Überziehungzinsen holt sich der Chuck sein Geld höchstpersönlich zurück, was zu Blessuren und Knochenbrüchen führen wird. Und um alle Wirtschaftsfreaks unter euch zu überzeugen: Chuck Norris kann sich zu Libor plus Null verschulden. Als Aktienanlagen empfiehlt Chuck Schrotflinten und Bohnen, was will man mehr? Also nichts wie hin ...

ACT

Keine Kommentare: