Der Blog für Trashfilme und B-Kultur







Teil 7 Mehr als nur Zocker...

Ich hab mal auf einem dritten Programm so einen Typen gesehen, der sagte: "Alle Leute kommen nach Berlin und keiner weiss, wohin er ficken soll!" Das beschreibt grob gesagt, wohin dieser Post führen soll. Er beschäftigt sich ein wenig mit der Frage "Wohin mit all der Zuneigung, die man entwickelt?", denn manche Leute spielen nicht nur hin und wieder mal so zur Abwechslung ein Videospiel. Manche Leute sind eben Zocker, Core-Gamer oder Nerds, oder wie auch immer ihr sie nennen wollt. Sie lieben, beobachten und atmen das Medium. Sie beschäftigen sich den ganzen Tag damit.

Doch anders als bei Schauspielern oder Musikern, gibt es weniger reale Götzen, die man anbeten oder mit Autogrammwünschen belästigen könnte. Ist das Spielen des Spiels aber nun nicht genug, fangen die Fans an merkwürdige Dinge zu tun. Zum Beispiel singen sie Lieder und drehen sogar Videos dazu. Die kleinen Filme dauern meistens nur ein paar Minuten, aber der Aufwand sie zu erstellen ist enorm. Danken wir diesen unerschrockenen Zockern, die keine Angst haben, sich im Internet zu blamieren. Nebenbei bemerkt sind die Songs alle Ohrwürmer!











Keine Kommentare: