Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Habemus Website!

Alles neu macht der... August! Unser Podcast hat nun eine nigelnagelneue Website!

Dort könnt ihr alle Folgen der Männer, die auf Videos starren hören und runterladen. Zudem gibt es zu jeder Folge neben einer Kurzbeschreibung eine Liste der besprochenen Filme und detaillierte Show-Notes, falls ihr mal einen bestimmten Teil einer Folge nochmal hören wollt. Außerdem neu ist die Angabe, wer alles am Gespräch teilgenommen hat. So gewinnt ihr schnell einen Überblick, ob es sich um ein Zweier-Gespräch oder eine Royal Rumble mit einer Vielzahl von Gästen handelt.
Außerdem haben wir alle Folgen jetzt auch nach Jahrgängen sortiert um euch die Durchsicht zu erleichtern.

Wie es sich gehört, könnt ihr uns über die Website auch eine Nachricht zukommen lassen. Neben dem Kontaktformular findet ihr dort auch eine Auflistung aller unserer Auftritte in den sozialen Netzwerken.

Die Zeit bis zur nächsten Folge könnt ihr euch mit unserem Bonusmaterial vertreiben. Dort findet ihr eine kleine Sammlung von seltenem und teilweise bislang nicht veröffentlichtem Material. Da wäre zum Beispiel unsere "verlorene" Folge. Aufgrund technischer Schwierigkeiten fiel im vergangenen März eine Aufnahme ins Wasser. Doch jetzt konnten wir rund 25 Minuten retten – und die haben es in sich!
In dieser spontan aufgenommenen Folge sprechen wir nämlich über Pferdefilme, den nächsten James Bond und das bizarre Liebesleben von Katharina der Großen.

Ganz frisch sind auch die drei Mini-Interviews im Bereich "Über uns". Dort stellen wir uns die Fragen aus unserem MdaVs-Freundebuch ausnahmsweise mal selbst. Wenn ihr mehr über die Männer hinter den Mikros erfahren wollt, seid ihr hier goldrichtig.

In Zukunft soll die Website sogar noch etwas wachsen. So planen wir zum Beispiel, unsere Freunde und Gäste im MdaVs-Freundebuch zu proträtieren. Und auch die Bier-Empfehlungen sollen in der einen oder anderen Art noch auftauchen.

Wir würden uns freuen, wenn ihr MdaVs.de mal einen Besuch abstattet. Es steckt nämlich eine Menge Fleiß und Herzblut drin.

– Commodore Schmidlabb –

P.S.: Wir reichen gerade bei iTunes unseren neuen Feed ein. Daher wird der Podcast dort wahrscheinlich eine Zeit lang nicht erreichbar sein. Mit den anderen Podcast-Anbietern werden wir in den nächsten tagen weitermachen. Über die Homepage bleiben wir aber erreich- und hörbar.

Keine Kommentare: