Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Schwing den Plastikhammer,
oh schmächtiger Thor!

Zugegeben, wir kommen mal wieder etwas spät zur Party. Aber wir sind alte Männer und halt nicht mehr so schnell wie das Internet. Sonst hätten wir der Netz-Meinung zum Trailer von
Thor 3: Ragnarok etwas entgegen gesetzt. Zwar kennen wir uns mit der Filmreihe nicht besonders gut aus, über den Metalgott Thor wissen wir deutlich mehr.

Der Frontmann Thor mit der gleichnamigen Band aus Minnesota sieht ohnehin viel besser aus als Chris Hemsworth und besser klingen tut er sowieso. Einen fetten Hammer hat er natürlich auch. Das mächtige Mordwerkzeug „Made in China“ schwingt der Metalgott im vorliegenden Video „Lightning Strikes", welches den Trailer zum dritten Streifen von Marvels Donnergott locker in den magischen Lederbeutel steckt. Da sind wir uns doch alle einig, oder?

– Commodore Schmidlabb –

Kommentare:

harry hat gesagt…

Hab in den Tiefen alter LPs noch ne EP und ne LP dieses Künstlers vergraben.

Gruß
Harry

Trash Commando 2000 hat gesagt…

Erst habe ich kräftig über Thor gelacht... letztendlich habe ich mir aber doch auch eine Schallplatte von ihm gekauft.
– Commodore Schmidlabb –

harry hat gesagt…

Hm, wenn ich hin und wieder mal rauskrame, was ich mir im jugendlichen Leichtsinn früher für Zeug gekauft habe, frag ich mich schon, wie hoch mein Alkoholspiegel zu dem Zeitpunkt war.

Da er momentan aber gen Null tendiert, hab ich mir dieses Werk noch nicht gegönnt:

http://www.filmstarts.de/kritiken/242884.html

Bei dem Zeug hier aber ins Sabbern geraten (inklusive dem Video):

https://www.youtube.com/watch?v=kpuhy8iBvVo

Gruß
Harry

Trash Commando 2000 hat gesagt…

Oh, interessant. Bislang war mir nur bekannt, dass Thor in den frühen Neunzigern (oder so) einen billigen Horrorfilm gedreht hat.
Auf den bin ich natürlich sehr scharf, noch mehr als auf die Doku. Vielleicht fällt mir auch noch ein Thema ein, mit dem ich Thor ins Programm des Podcasts bekomme.

Und keine Sorge, man kann auch ohne Alkohol Thor geniessen. Ich war zu 100% trocken, als ich die Platte gekauft habe.


Grüße,

– Commodore Schmidlabb –