Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Zeit für etwas besinnliche Musik...

Was bedeutet Weihnachten für euch?
Warme Getränke vor dem knisternden Kaminfeuer?
Whams weichgespülter Welthit in Heavy Rotation?
Vodoopriester und die Widrigkeiten der Primaten-Rasur hoch zu Berge?

Wir von Trash-o-Meter haben auch nicht die Antwort. Jedoch möchten wir euch eine Alternative zum ausgelatschten weihnachtlichen Klangteppich der öffentlichen Rundfunkanstalten bieten. Daher haben wir mit „Bingo Bongo“ von DJ Quicksilver ein Musikvideo aus der Zipfelmütze gezogen, das sich vielleicht weniger zur musikalischen Untermalung der Bescherung eignet, als viel mehr zum Wahnsinn des Geschenkkaufs kurz vor Heiligabend.

Wie soeben erwähnt schildert der Text in geradezu prophetischer Art und Weise den Geisteszustand der Geschenkeschopper – darüber hinaus ist er aber auch ein echtes Stück Lebenshilfe. Solltet ihr demnächst ratlos und mit Textlücken vor der Nordmann-Tanne oder in der Kirche stehen, könnt ihr einfach auf die Lyrics von Dichterfürst Quecksilber zurückgreifen. Die passen einfach immer und den Unterschied merkt Omi doch eh nicht.

In diesem Sinne...
Bingo Bongo!

– Commodore Schmidlabb –




Keine Kommentare: