Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

(S)Hit-House

Die Niederlande exportieren Käse. Klar. Doch manchen Käse kann man nicht essen, sondern hören. Die Dancehall Songs des früh verstorbenen DJ Peter Slaghius alias "Hit House"sind, vom heutigen Standpunkt aus, ziemlicher Audiokäse.

Aber auch die Augen bekommen was geboten. Eine coolere Dance-Crew habt ihr im Leben noch nicht gesehen und so einen hübschen Knaben wie Peter Slaghuis erst recht nicht. Obendrein gibt's noch einen sprechenden Hund und eine Handpuppe. Falls das noch nicht reichen sollte, hat der Regisseur des Videos alles auf den Bildschirm geklatscht, was die Videotechnik der späten Achtziger hergab.

Worauf wartet ihr noch? Move your feet to the rhythm of the beat!


– Commodore Schmidlabb –








Keine Kommentare: