Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Ein Schuss – ein Tor!

Liebe Freunde,

obwohl unser ganzer Kosmos sich um schlechte Filme dreht, gibt es in der Welt da draußen auch noch viele andere Sachen zu erleben. Manche machen sogar Spaß, obwohl sie nicht auf dem Boden der Mülltonne liegen. Eishockey zum Beispiel.

Doch wieso komme ich auf dieses Thema? Nun ja, nächstes Wochenende beginnt die neue Saison der Deutschen Eishockey-Liga. Und wir von Trash-o-Meter sponsern seit der letzten Spielzeit den rattenscharfen Erstliga-Club aus dem Sauerland – die Iserlohn Roosters. Da wir uns seit einigen Jahren mit den sympathischen Underdogs verbunden fühlen, sind wir stolz unseren Teil für eine hoffentlich erfolgreiche Saison zu leisten – auch wenn unser Beitrag als mikroskopisch klein zu bezeichnen ist.

Neben der Förderung unseres Favoriten ist es uns ein Anliegen, die Kunde von der atemberaubenden schnellsten Mannschaftssportart der Welt mit Engelszungen in die Republik zu tragen. Schließlich droht der Fußball mit seiner Macht alle anderen Sportarten in Deutschland zu ersticken.

Doch auch in eurer Gegend kämpfen Männer von echtem Schrot und Korn um jeden Zentimeter Eis und brauchen eure Unterstützung. Ihr müsst nicht gleich besoffen im Sonderzug zu jedem Auswärtsspiel tingeln. Wer einen Schritt auf die Eisfläche wagen will, der kann beispielsweise über den frei empfangbaren Sender Servus TV jeden Sonntag ein Spiel sehen. Jeden Freitag überträgt zudem der Sportstream-Anbieter laola1.tv eine weitere Partie gratis. Wir reden dabei nicht von Zusammenfassungen und Konferenzen – die es natürlich auch gibt – sondern von ganzen Spielen inklusive Analysen, Interviews und allem Zipp und Zepp (ein Insidergag).

Ich muss jetzt für 2 Minuten auf die Bank.

– Commodore Schmidlabb –



Keine Kommentare: