Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Das macht Baby Jesus traurig...

+++UPDATE+++VIDEO WIEDER EINGEFÜGT+++UPDATE+++

Jeder Heranwachsende hat den Traum von der eigenen Band. Doch versucht man die ungestüme Kraft des Rock mit frommer Säuselei zu verbinden, scheitert die Vision vom Rock''n Roll augenblicklich.

Auch die Jungs von Final Placement versuchen Glauben und Rock zu verbinden. Seinen christlichen Kontext merkt man dem Lied dabei nicht unbedingt an. Doch der Song ist schon ohne Moralkeule ein ästhetischer Totschläger. Instrumental greifen die Teenager mit dem Akne-Problem tief ins Pfarrhaus-Klo. Man könnte fast meinen, dass die Knaben nach dem Motto „Wer als erster fertig ist hat gewonnen!" spielen.  Ein verboten schlechtes Gitarrensolo bei Minute 2:20 setzt dem Mist endgültig die Dornenkrone auf.

Nein, mit musikalischem Talent hat sie der Herr gewiss nicht gesegnet.

– Commodore Schmidlabb –

P.S.: Das Video habe ich wieder eingefügt. Anscheinend sind Final Placement wie wild dabei, dass Video überall löschen zu lassen. Also schnell angucken und abkotzen!


Keine Kommentare: