Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Gingerdead man

Manchmal gerate auch ich an meine Grenzen. Die „Gingerdead man“ Filme scheinen mir ein solcher Fall zu sein. Das liegt nicht daran, dass ich der Meinung bin den ultimativen Brainfuck vor mir zu haben. Vielmehr ist mein Gehirn nicht im Stande zu begreifen das es die Reihe auf satte 3 Teile gebracht. Ein Film verrückter als der andere.

Doch Ist „Gingerdead man“ der Gipfel der Absurdität im Weihnachtshorror? Nach einem Blick auf die Vorschau von Teil 3 – in dem der verfluchte Lebkuchenmann in die 70er Jahre reist – bin ich geneigt ja zu sagen. Doch die Erfahrung hat mich gelehrt, dass wir einfach noch ein paar Jahre warten sollten...








– Commodore Schmidlabb –

Keine Kommentare: