Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Das Unmögliche...


Ich erinnere mich genau, wie ich zum ersten mal Jet Lee – der Vollstrecker sah. Die unglaubliche Akrobatik und ausgefeilte Kampftechnik sorgten dafür, dass meine Kinnlade für hundert Minuten vor Staunen am Boden hing. Es war eine schöne Zeit in der Jet Li, Michelle Yeoh, Jackie Chan und Cynthia Rothrock das Unmögliche volbrachten. So ging es viele glückliche Jahre weiter – bis China begann anspruchsvolle Sesselpupser-Streifen zu produzieren.


Erst Ong Bak und Chocolate konnten in mir das alte Gefühl wiederbeleben. Doch wohin zieht der Action-Zirkus als Nächstes? So wie es aussieht ist es jetzt an den Indern mich in Erstaunen zu versetzen. Ja, ja ich weiss. Die Südasiaten machen gerne einen großem Eimer Schwachsinn auf. Doch wo früher nur Idiotie und Herzschmerz am Fließband produziert wurden herrscht heute der Mut auch ungewöhnliche Ideen umzusetzen. Zwar sind diese oft auch albern und maßlos übertrieben, aber ich muss eingestehen, dass einige der Stunt- und Actionsequenzen noch nie dagewesen (oder zumindest perfekt geklaut) sind.


Deswegen empfehle ich Euch die nun folgenden Clips zu schauen – auch wenn Ihre Spieldauer etwas die im Internet übliche Aufmerksamkeitsspanne provoziert. Ihr werdet mit fetter Action, fetten Schnurrbärten und dem gewaltigsten Bitch-Slap der Filmgeschichte belohnt.


Ich sage Schukriah, Indien! Schukriah!








– Commodore Schmidlabb –


P.S.: Ihr solltet auch mal einen Blick auf Endhiran werfen. Natürlich nur, wenn Ihr die gigantischen Wellen, die die "Best Action scene ever" im Internet geschlagen hat, unbemerkt an Euch vorübergezogen ist.

Keine Kommentare: