Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Mashup

Nach Wiki-Schnicki-pedia:
"Mashup (englisch für Verknüpfung) steht für die Erstellung neuer Inhalte durch die nahtlose (Re-)Kombination bereits bestehender Inhalte"

Mashup kann etwas Tolles sein oder einer der schnellsten Wege, sich ein Ticket für die Hölle vorzubestellen. Und zwar in der ersten Reihe mit Kiss-Cam.
Das Schöne an Mashup ist, dass im Prinzip alles möglich ist. Denn wenn man es richtig anstellt, kann man im Grunde so gut wie alle Dinge miteinander kombinieren.
Man muss aber auch zugeben, dass einige Dinge einfach so gar nicht zusammenpassen. Man stelle sich zum Beispiel einen Porno mit Alice Schwarzer vor. Unmöglich. Oder Udo Lindenberg clean. Unvorstellbar.
Manche Dinge wiederum passen einfach wie die Faust aufs Auge und sind sozusagen eine evolutionäre Entwicklung zweier (oder auch dreier, etc.) an sich schon genialen Dinge.

Zu der letztgenannten Gruppe gehört folgendes Video:



~Trash Bronson~

Keine Kommentare: