Der Blog für Trashfilme und B-Kultur


Ich habe es getan!

Ich habe mir tatsächlich eine Eintrittskarte für die Martial Arts Movie Con 2010 ( vom 14 bis 15 August in Berlin ) bestellt. Das hat mir nicht gereicht. Ich musste weiter gehen. Ich wollte die Kirsche oben drauf. Also habe ich mir einen Fototermin mit Cynthia Rothrock geordert.

Bereits jetzt –rund drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung- wächst meine Neugier auf den Ablauf des Shootings ins Unermessliche.  Ich stelle es mir in etwa so vor:

Schon weit vor dem auf dem Ticket angegebenen Zeitpunkt bin ich in der Wartezone. Dort stehen allerlei seltsame Typen. Manche sind gestählte Wandschränke mit Zöpfen, denen ich durch die Augen bis auf den Hinterkopf sehen kann. Dann gibt es noch ein paar scheue Nerds und Fanboys, die sich unvorteilhaft kleiden und mit Ihrem besten Freund, der auch mitgekommen ist, sich über Filme unterhalten, die sogar mir unbekannt sind. 

Irgendwann werde ich wohl von einem Menschen mit Klemmbrett und einem schwarzen T-Shirt mit der Aufschrift Crew oder Staff in einen Raum gerufen. Innen fällt mein Blick sofort auf eine Plane an der Wand. Ein wunderschöner „Farbverlauf“ von grau nach weiß. Außerdem stehen noch eine Fotolampe und ein Reflektor im Raum. 

Die Fotografin winkt mich heran. Erst jetzt sehe ich in der Ecke Cynthia Rothrock. Es war auch für sie ein langer Tag und sie wirkt, solange sich unbeobachtet fühlt, etwas genervt. Dann kann man förmlich sehen, wie sie im Inneren einen Schalter umlegt und plötzlich gut gelaunt „Hello“ sagt. Sie sagt ein bis zwei Worte, die ich aber nur halb verstehe, weil mir das Blut in den Ohren pocht. Schließlich stehe ich Angesicht zu Angesicht einer echten B-Movie Legende gegenüber und die vorangegangene Angst vor dem Ungewissen flaut erst jetzt langsam ab.

Dann geht’s auch schon los. Wie sich jetzt herausstellt, hat Frau Rothrock zwei Motive im Angebot – Für die Martial Arts Fanatiker rückt man gemeinsam die Handkante näher an die Linse und für Normalos gibt es ein „witziges“ „Faust unters Kinn-Motiv“. Klick! Das Foto ist fertig. Cynthia bedankt sich und unausgesprochen wird klar, dass ich nun gehen soll. Die Geisterbahn ist zu Ende.

Zwei Stunden später kann ich dann meinen Schnappschuss  abholen und werde wohl feststellen, dass ich noch schlechter als Cynthia aussehe.

Natürlich werde ich den Schnappschuss hier posten. Doch wahrscheinlich werde ich mein Gesicht unkenntlich machen, denn obwohl ich mich auf das Treffen mit einem leibhaftigen B-Movie-Star freue, ist mir die Sache gleichzeitig auch peinlich. Ich lasse mir auf jeden Fall etwas einfallen um zu verdeutlichen, dass ich es wirklich bin, der so unvorteilhaft fotografiert neben Frau Rothrock steht.

Soweit also meine Erwartungen an den Phototermin mit Cyn. Aber ich will noch ein klein bisschen die Werbetrommel rühren. Was also wird noch passieren auf der Martial Arts Movie Convention 2010?

Zunächst wird es einen exklusiven Ausblick auf die zweite Staffel von „Lasko – Die Faust Gottes“ geben. Außerdem erzählen Cynthia Rothrock und Matthias Hues von den Dreharbeiten zu Karate Tiger 2 (wie ich bereits erwähnte einer der besten Filme überhaupt). Und wenn das noch nicht Grund genug ist, der sollte durch die Martial Arts DVD-Börse zu überzeugen sein. Außerdem hat nun auch Conan Lee (klangvoller Name) sein Erscheinen angekündigt.

Wie mir unser Leser HenrX vom Kaozblog mitgeteilt hat, erwägt er die Anreise. Also tut es ihm gleich und rauscht in die Hauptstadt! Ich werde so was von dort sein!

Wer weitere Infos benötigt, der klicke hier und hier.

-Commodore Schmidlabb-

Kommentare:

Trash Bronson hat gesagt…

Ach, wie gerne ich würde... das Leben ist ungerecht.

Trash Commando 2000 hat gesagt…

Dabei dachte ich, dass meine nüchterne und sachliche Schilderung des wahrscheinlichen zukünftigen Ablaufs eher Antiwerbung ist.

Ich werde jedenfalls mein Bestes geben, um den Blog zu repräsentieren.

REPRESENT!

Commodore Schmidlabb

Shane Schofield hat gesagt…

Endlich mal jemand der auch da hingeht. Von den meisten höre dann eher. Ach ne, zu teuer, kann nicht...Tolle Fans. Ich bin ebenfalls am Start und nehme gleich 4 Fotoshootings mit. Und dann natürlich die Autogramme dazu. Bin echt gespannt und sogar etwas aufgeregt:)

HenrX hat gesagt…

man muss sich da Karten ordern? Ich wollte mich eher spontan entscheiden(so 2 Stunden vorher^^) entscheiden ob ich da hin will.
Autogramme und Fotos interessieren mich nicht die Bohne mir geht es dann eher nur wegens dabei sein :P

Trash Commando 2000 hat gesagt…

Mann bist du krass. 4 Termine plus Autogramme? Da jagst du ja echt ne Menge Patte ausm Fenster.

Schön jedenfalls, das Ihr die Karate-Wallfahrt unternehmt.

Commodore Schmidlabb

P.S.: Es gibt auch Tickets an der Tageskasse, die sind aber etwas teurer. Einfach mal auf die Homepage schauen