Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Warum?

Manche Dinge im Universum sind unbegreiflich. Dazu gehört die Masse an Filmen, in denen der Protagonist durch eine fadenscheinige Erklärung ins Mittelalter katapultiert wird und zufällig am Hofe König Arthurs landet. Natürlich nehme ich Armee der Finsternis davon aus! Schließlich ist er ist der definitive Mittelalter-Zeitreise Film!

Doch warum gibt es so wahnsinnig viele Filme dieser Art, obwohl nicht ein einziger davon witzig ist?

Warum wurden die meisten Filme dieser Art in den Neunzigern gedreht?

Warum ist die Titelfigur häufig schwarz?

Warum wird der "Hey ich kann die Sonne verdunkeln"- Trick immer wieder aus der Kiste geholt?

Und ganz wichtig: Wer guckt sowas?


Ritter auf Roller-Skates


Ritter Jamal

Und das ist nur der Anfang! Noch mehr Beispiele gefällig?

Zeitsprung in die Tafelrunde

Mit Vollgas in die Tafelrunde

Ein Ritter in Camelot mit Whoopie Goldberg

Timeline

Viele dieser Filme haben keine Trailer auf Youtube. Das sagt doch alles, oder?
Wer zahlt für so einen Mist. Ich ralle es einfach nicht. Ich entschuldige mich für diesen Beitrag, aber ich suche einfach nach einer Antwort.

NKC

Keine Kommentare: