Der Blog für Trashfilme und B-Kultur

Listen all you Muthas!

Seit heute habe ich ein neues Schmuckstück in meinen Plattenschrank – den Black Dynamite Soundtrack! Und Leute lasst euch gesagt sein: Das Ding kickt die fette Scheisse! Für alle nicht Muttersprachler: Ich finde die Musik sehr gut.

Was Mastermind Adrian Younge da hervorgezaubert hat klingt so authentisch nach dem 70er Jahre Blaxploitation Groove, dass es fast nicht zu glauben ist, dass die Platte frisch gepresst ist. Apropos frisch gepresst... Wer die gute Scheibe, ebenso wie ich, auf Vinyl besitzen will sollte sich sputen. Der Soundtrack ist auf 2000 Stück limitiert, handnummeriert und kommt auf extradickem (natürlich schwarzem) Vinyl mit 2 chicen Postkarten und einem schönen Beiblatt. Zu beachten ist, dass es sogar 2 Soundtracks zu Black Dynamite gibt. Einmal den Score und den wo People drauf singen. Auf zuletzt genanntem ist auch das Titelstück zu finden, welches ihr wahrscheinlich aus dem Trailer kennt.

Jetzt fragt ihr euch: „ Wo kann ich dieses Glanzstück der Musik nur erstehen? Wo nur? Wo?“ Naja, zum Beispiel hier, oder ihr fliegt nach Amerika. Was für euch einfacher ist...

NKC


P.S.: Die Soundtracks gibt es natürlich auch auf CD. Wo ihr die kaufen könnt, findet ihr schon selbst raus.

P.S.S.: Wer auf recht authentisches Sixties-Geschrammel steht, dem empfehle ich Miss Ludella Black

Keine Kommentare: